DiaLog - Logopädische Praxis

Logo DiaLog - Logopädische Praxis

Anja Grabisch und Sandra Wolter GbR

-> Wir suchen Unterstützung

„Die ganze Kunst der Sprache besteht darin, verstanden zu werden.“

Konfuzius

Wir führen Therapien in folgenden Bereichen durch:

Kindesalter

  • Probleme in der Sprachentwicklung in den Bereichen Sprachverständnis, Wortschatz, Grammatik, Lauterwerb und Hörwahrnehmung (z. B.: Lispeln, Late Talker)
  • Stottern, Poltern
  • Probleme beim Lesen und Schreiben
  • Dysbalance im mundmotorischen Bereich, sowie Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Störungen
  • Kindliche Stimmstörungen, Stimmbandknötchen
  • Probleme beim Sprechen, Essen, Trinken, Atmen oder Hören bei Patienten mit motorischer und/oder kognitiver Einschränkung

Erwachsenenalter

  • Stimmstörungen durch Fehlgebrauch der Stimme oder psychogen bedingt
  • Organische Stimmstörungen durch Stimmbandlähmungen, Tumoren
  • OP-bedingte Stimmprobleme z.B. nach Kehlkopfentfernung
  • Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen nach: Schlaganfall (Aphasie, Dysarthrie, Sprechapraxie), Trauma, neurologischen Erkrankungen (Multiple Sklerose, Parkinson, Amyotrophe Lateralsklerose…)
  • Stottern, Poltern

Seniorenalter

  • Sprach- und Sprechstörungen durch Erkrankungen wie Alzheimer und Demenz, sowie durch natürliche Alterungsprozesse
  • Probleme bei der Nahrungsaufnahme, beim Kauen und Schlucken (Dysphagie)

Jetzt auch in unserer Praxis:

Neurofunktionstherapie® nach Elke Rogge

  • ** Was ist das? **
  • NF!T geht davon aus, dass wir einige Meilensteine in den Bereichen: Mund, Körper, Augen und Hände durchlaufen müssen, um zu einer guten, »gesunden« und normalen Entwicklung zu gelangen
  • Gibt es in einem oder mehreren dieser Bereiche Schwierigkeiten, können durch die Arbeit nach NF!T die Funktionen »neu gestartet« und »umprogrammiert« werden
  • ** Was ist anders? **
  • Es wird hauptsächlich über Spiegelneuronen, also Nachahmung gearbeitet und nicht über sprachliche Anweisungen
  • Auch Patienten, die Anweisungen nicht befolgen können (Säuglinge, Kleinkinder oder Schlaganfallpatienten), profitieren von dieser Methode
  • Beispiele: Fütterstörungen, Artikulationsprobleme, Probleme der motorischen Entwicklung, Probleme der Blickmotorik und dadurch Lese- und Schreibprobleme

Therapie der Verbalen Entwicklungsdyspraxie (VED)

  • ** Was ist VED? **
  • Betroffene Kinder stellen sich oft wegen ihres »unverständlichen Sprechens« vor
  • Umso länger die Äußerungen, umso unverständlicher sind sie
  • VED ist ein Defizit der Koordination und Planung von Sprechbewegungen und kein Defizit der Lautbildung oder der auditiven Differenzierung
  • ** Was ist anders? **
  • In der Therapie sind Fortschritte erst möglich, wenn auch gezielt die verbale Koordination und Planung behandelt wird
  • Es werden sprechmotorische Bewegungseinheiten willkürlich erlernt und nach und nach automatisiert
  • Es ist eine sehr kleinschrittige Arbeit mit vielen Wiederholungen notwendig

Novafon in der Logopädie

  • ** Was ist das Novafon? **
  • Ist ein medizinisches Schallwellengerät
  • Durch den tonischen Vibrationsreflex ziehen sich entspannte Muskeln zusammen, wodurch eine bessere Spannung erreicht werden kann
  • Bei spastischen Muskeln können die »Gegenspieler« der angespannten Muskeln behandelt werden, so kann sich die Spastik besser lösen
  • Wirkt schmerzlindernd
  • ** Anwendungsbereiche: **
  • Facialisparesen, Sensibilitätsstörungen, Atemschwierigkeiten
  • Mundmotorische Störungen
  • bei Stimmbandlähmungen

Taping in der Logopädie

  • ** Was ist das? **
  • Elastisches Tape ist oft aus dem Bereich Sport und Physiotherapie bekannt
  • Es reguliert Muskelspannungen und kann schmerzlindernd wirken, sowie den Abtransport von Lymphe und Ödemen anregen
  • ** Anwendungsbereiche: **
  • Zur Unterstützung bei Facialisparesen
  • Zur Steigerung des Schluckreflexes bei Schluckstörungen (z.Bsp: nach Schlaganfall) und bei erhöhtem Speichelfluss
  • Zur Förderung des Lippenschlusses
  • Zur Spannungssteigerung bei Mundmotorischer Schwäche (z.Bsp.: Wangenmuskulatur)

Informa­tionen

Wege zur Logopädie

Patienten, die Logopädie benötigen, bekommen in der Regel eine Verordnung vom Arzt als Teil der medizinischen Grundversorgung.

Ärzte, die verordnen sind:

  • Kinderarzt
  • Neurologe
  • HNO-Arzt, Phoniater, Pädaudiologe
  • Zahnarzt/Kieferorthopäde
  • Allgemeinarzt, Internisten

Mit dieser Verordnung können Termine in unserer Praxis vor Ort oder telefonisch vereinbart werden.

Die Kosten für die logopädische Therapie übernimmt die Krankenkasse. Erwachsene Patienten (ab 17+ Lj.) leisten eine Zuzahlung, es sei denn, sie besitzen eine Befreiungsbescheinigung.

Je nach Störungsbild können die Therapien auch im Hausbesuch durchgeführt werden.

Ablauf einer logopädischen Behandlung

Zu Beginn jeder Behandlung führt die Therapeutin ein ausführliches Vorgespräch, um alle Probleme, Wünsche und Anliegen zu erfassen.

Es wird eine störungsbildspezifische Diagnostik durchgeführt, um eine individuelle Behandlung zu planen und das Behandlungsziel des Patienten bestmöglich zu erreichen.

Spezifische Übungsanleitungen für den Alltag und die Zusammenarbeit mit den Bezugspersonen, sowie die Zusammenarbeit mit Ärzten und weiteren behandelnden Therapeuten gehören ebenfalls zu unseren therapeutischen Leistungen.

Unser Team

Anja Grabisch

Staatlich anerkannte Logopädin
Standort Lommatzsch

Telefon: 01784253710

Sandra Wolter

Staatlich anerkannte Logopädin
Standort Dahlen

Telefon: 01778575182

Galerie

Standorte

Lommatzsch

Parkplätze im Innenhof oder auf dem Markt.

Telefon: 035241 179985
Mobil: 0178 4253710
Telefax: 035241 179983

 
Unser Hauptstandort befindet sich Mitten in Sachsen im Landkreis Nordsachsen, in Dahlen. Dahlen ist auch bekannt als »Sackhupperstadt« und das »Tor zur Dahlener Heide«. Die größten Nachbarorte sind die Gemeinde Wermsdorf und die Städte Oschatz, Wurzen und Torgau.

Dahlen

Parkplätze auf dem Markt oder in Seitenstraßen.

Telefon: 034361 569951
Mobil: 0177 8575182
 

 
Unsere zweite Praxis befindet sich im Gebiet der Lommatzscher Pflege, auch bekannt als »Sachsens Kornkammer«. Lommatzsch liegt linksseitig des Elbtals zwischen den schönen Städten Dresden und Meißen im Osten, sowie Wilsdruff und Nossen im Süden. Im Westen sind Döbeln und Mügeln in der näheren Umgebung. In nördlicher Richtung befinden sich Oschatz und Riesa.

Für unser Team suchen wir eine zuverlässige Unterstützung

Wir, Anja Grabisch und Sandra Wolter, sind ein dynamisches und aufgeschlossenes Team
und suchen ab sofort einen Logopäden/eine Logopädin aus dem Raum Torgau-Oschatz oder Riesa-Meißen,
zur sofortigen Einstellung.

Wenn Sie Freude an der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen haben,
flexibel und verantwortungsbewusst sind, dann senden Sie uns Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail.

Wir bieten:

  • Voll- oder Teilzeitbeschäftigung, unbefristet
  • faires Festgehalt, Zusatzleistungen (Telefon, Praxisfahrzeug, ...)
  • freie Planung der Arbeitszeit und Terminierung
  • Arbeit in allen Störungsfeldern, auf Wunsch Spezialisierung möglich
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen
  • Finanzielle Unterstützung und Freistellung bei Fortbildungen
  • einen eigenen Therapieraum und vielseitiges Therapie- und Diagnostikmaterial
  • angemessene Einarbeitungszeit und Supervision, sowie regelmäßige Teamsitzungen zum Austausch

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung an:

DiaLog GbR
Sandra Wolter – Bahnhofstr. 3, 04774 Dahlen
Anja Grabisch – Am Markt 12, 01623 Lommatzsch
info@dialog-logopaedie.com

Schreiben Sie uns!

Wir beantworten gern Ihre Fragen.